Kalorienbedarfsrechner – Berechnen Sie ihren Kalorienbedarf


Kalorienbedarf SportlerUnabhängig davon, ob ein Sportler am Aufbau von Muskeln arbeitet oder deshalb Sport treibt, weil er sein Gewicht reduzieren möchte – nicht außer Acht gelassen werden sollte der tägliche Kalorienbedarf.

Kalorien sind dem Menschen in der Regel von den Nährmittelangaben auf Lebensmittelverpackungen bekannt. Sie geben den Energiegehalt respektive den Brennwert derselben wieder.

Die Bedeutung des Kalorienbedarfs für Sportler

Menschen, die aktiv Sport treiben, verwenden den individuellen Kalorienbedarf als Maßgabe dafür, ihren Ernährungsplan zu erstellen. Mit diesen Ernährungsplänen verfolgen Sportler in aller Regel das Ziel der Gewichtsreduktion oder des Aufbaus von Muskeln.

Für an einer Gewichtsreduzierung Interessierte ist es erforderlich, eine negative Kalorienbilanz zu erlangen. Im Klartext bedeutet dies, es müssen wesentlich mehr Kalorien verbrannt werden, als am Tag mit der Nahrung zu sich genommen werden.

Behilflich dabei können verschiedene Ernährungsformen sein. Am bekanntesten dürften Low Carb, Low Fat und Trennkost sein. Durch die Senkung der Kalorienzufuhr erfolgt eine Gewichtsabnahme.

Für Sportler ist es von maßgeblicher Bedeutung, ihren täglichen Kalorienbedarf zu erreichen.

Sofern dies nicht der Fall ist, fehlt dem Organismus dringend benötigte Energie.

Dies kann im schlimmsten Fall zum Muskelkatabolismus führen.

Dies bedeutet, der Körper zieht die benötigte Energie vom Muskeleiweiß ab – ein Abbau der Muskeln ist das Resultat.

 

Welche Faktoren beeinflussen den Kalorienbedarf?

Faktoren, die den Kalorienbedarf beeinflussenBegründung
AlterJe höher das Alter, um so geringer ist der Kalorienbedarf, da der Stoffwechsel langsamer arbeitet.
GeschlechtFrauen haben einen kleineren Bedarf an Kalorien als Männer, da sie über weniger Muskeln verfügen.
KörpergewichtSchwere Menschen haben einen höheren Kalorienverbrauch.
KörpergrößeGrößere Menschen sind schwerer. Daher benötigen sie auch mehr Kalorien.
MuskelmasseJe mehr Muskeln vorhanden sind, umso mehr Kalorien werden verbraucht.

Wie wird der Kalorienbedarf errechnet?

Zur Errechnung des individuellen Kalorienbedarfs eignen sich besonders nachfolgende Formeln:
Frauen: Körpergewicht in kg x 24 x 0,9 = Grundumsatz, Männer: Körpergewicht in kg x 24 = Grundumsatz

Weitere Hilfen zur Berechnung des Bedarfs an Kalorien für Sportler bieten verschiedene Kalorienrechner im Internet. Durch Eingabe der verschiedensten Parameter wird dort der individuelle Bedarf ermittelt.