Kalorienbedarfsrechner – Berechnen Sie ihren Kalorienbedarf


ErnährungWichtigster Bestandteil der menschlichen Fitness und Gesundheit ist eine ausgewogene Ernährung. Im Einzelnen kann man Erkrankungen wie Diabetes, Gicht, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Übergewicht mithilfe einer gesunden Ernährungsweise, ergänzt durch viel Bewegung und sportliche Betätigung, erfolgreich vorbeugen.

Für den Fall, dass die Vorbeugung derartiger Erkrankungen bislang versäumt wurde, hilft eine angemessene Ernährung dazu, zurück zur Gesundheit zu finden.

Was gehört zu einer ausgeglichenen Ernährung?

Um den täglichen Kalorienbedarf decken zu können, werden

in der Nahrung benötigt. Bereits Kinder sollten lernen, durch eine ausgewogene Ernährung richtig mit ihrem Körper umzugehen. Hierfür ist es wichtig zu wissen, in welchen Nahrungsmitteln welche wichtigen Nährmittel enthalten sind.

Eine vollwertige Ernährung

Die Grundlage für eine vollwertige Ernährungsweise bildet ein gesundheitsförderndes und am individuellen Bedarf orientiertes Essen und Trinken. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung – DGE – hat hierfür die Dreidimensionale Ernährungspyramide als Orientierungshilfe in Umlauf gebracht.

Ein Speiseplan anhand der Ernährungspyramide könnte etwa so aussehen:

LebensmittelMenge, orientiert an einer erwachsenen Person
Getreideprodukte, Kartoffelntäglicher Verzehr:

  • 3-5 Scheiben Brot oder 4-6 Scheiben Vollkornbrot
  • dazu 60 g Getreideflocken
  • wahlweise eine Portion gegarte Kartoffeln, Reis oder Nudeln

Obst und Gemüsetäglicher Verzehr:

  • 5 Portionen
  • 250 g Obst
  • 400 g Gemüse

Milch, Milchproduktetäglicher Verzehr:

  • etwa 250 g fettarme Milch
  • dazu 60 g fettarmer Käse oder Quark

Eier, Fisch, Fleisch, Wurstwöchentlicher Verzehr:

  • 3 Eier
  • 70 g fetthaltiger Seefisch
  • 150 g fettarmer Fisch
  • 300-600 g fettarmes Fleisch oder Wurst

Fette, Öletäglicher Verzehr:

  • 15 g Öl (wahlweise Oliven-, Soja-, Raps- oder Walnuss-Öl)

Getränketäglicher Genuss:

  • rund 1,5 L ernergiearme Getränke

Welchen Einfluss hat die Ernährung auf die Gesundheit?

Eine ungesunde Ernährungsweise ist Ursache zahlreicher gesundheitlicher Störungen. Eine gesunde Ernährung hingegen übt, im Zusammenhang mit

  • Ausgeglichenheit
  • Sonnenlicht
  • und sportlicher Aktivität

einen positiven Einfluss auf das menschliche Wohlbefinden und somit die Gesundheit aus. Mithilfe einer ausgewogenen Ernährung kann ein schneller Erfolg erzielt werden.

Wer der Meinung ist, dass oftmals die Gene die Schuld an Erkrankungen haben, sollte bedenken, dass diese nur dann die Oberhand gewinnen können, wenn mit der Ernährung nachlässig umgegangen wird. Leidet der menschliche Organismus infolge dessen an einem Mangel an benötigten Vitalstoffen, wird der Grundstein für eine Immunschwäche und somit für eine Erkrankung gelegt.

Die größten Kalorienmythen:

Was sind falsche Lebensmittel?

Ein Großteil der Menschheit kauft Nahrungsmittel in Fast-Food-Läden und Supermärkten ein. Dadurch ist komplett in Vergessenheit geraten, welche Lebensmittel gesund sind.

Die sich in diesen Märkten im Angebot befindenden Nahrungsmittel sind zum überwiegenden Teil industriell verarbeitet und somit über mehrere Wochen oder sogar Monate haltbar.

Das kann nicht gesund sein! Möglich machen dies unendliche Mengen an chemischen Zusatzstoffen, die keineswegs etwas mit gesunder Ernährung zu tun haben. Hauptaugenmerk beim Kauf von Lebensmitteln sollte auf Natürlichkeit liegen. Denn es müssen ausreichend Vitalstoffe statt künstliche Zusatzstoffe in der menschlichen Nahrung enthalten sein.

Zu Vitalstoffen zählen:
  • Enzyme
  • Sekundäre Pflanzenstoffe
  • und Vitamine

Diese Vitalstoffe sind einzig in frischen, unverarbeiteten Nahrungsmitteln enthalten und tragen zu einer gesunden Ernährung des Menschen bei.