Kalorienbedarfsrechner – Berechnen Sie ihren Kalorienbedarf

Die Eiweiß Diät ist eine Form der Low Carb Diäten. Der Fokus richtet sich auf die Aufnahme von eiweißreichen Produkten und dem Verzicht von Kohlenhydraten.

Wozu ist eine Eiweiß Diät da?

  • Eiweiß ist ein lebenswichtiger Stoff für den Körper
  • Proteine sind für lebenswichtige Stoffwechselfunktionen verantwortlich
  • Bei einer ausgewogenen Ernährung sollte der Anteil an Eiweiß zwischen 15 und 20 Prozent liegen

Die Vorteile einer Eiweiß Diät

Eiweiß Diät
Datei-ID: 61369607 Urheberrecht: belchonock

Eine eiweißreiche Ernährung ist gut für den Körper, da sie gleich an die Fettreserven geht und den Muskelabbau verhindert. Sie sorgt außerdem für ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl und hält den Blutzucker stabil. Außerdem wirkt sich eine eiweißreiche Ernährung positiv auf das Körpergewicht aus, da sie weniger Kalorien enthält als Kohlenhydrate.

Wie funktioniert die Eiweiß Diät?

  1. Eiweißreiche Lebensmittel stehen auf dem Speiseplan
  2. Kohlenhydrate sind konsequent zu meiden
  3. Fette sind erlaubt
  4. Empfehlenswert ist eine Mischung von pflanzlichen und tierischen Eiweißen

Lebensmittel für eine Eiweiß Diät?

Wichtige Eiweißlieferanten sind Milchprodukte, Fisch und Fleisch. Gemüse, Jogurt und magerer Käse dürfen ebenfalls reichlich gegessen werden.

Es gibt unzählige Rezepte, die für eine eiweißreiche Ernährung infrage kommen.

  • Zum Frühstück darf es ein Blaubeer Smoothie oder Käsebrot sein
  • Leckere Eiweißrezepte für jeden Tag: Hähnchen mit Brokkoli, Avocado- Eiersalat, Gemüse mit Hackbällchen, Fischsuppe, Thunfischsalat mit Kichererbsen, Tomaten mit Morzarella, Lachsröllchen mit Frischkäsefüllung

Eiweiß Diät: Zu viele Proteine?

Wer zu viel Eiweiß zu sich nimmt, muss mit einigen unangenehmen Nebenwirkungen rechnen.

Ursache

Wirkung

Durch gesteigerte Eiweißeinnahme vermehrte Ausscheidung von Kalzium

Risiko von Osteoporose und Nierensteinen

In einigen Eiweißprodukten sind viele Fett, Cholesterol und Purine enthalten

Gefahr von Fettstoffwechselstörungen oder Gicht

Portionen bei der Eiweiß Diät

Es ist ratsam, nicht das gesamte Eiweiß auf einmal zu sich zu nehmen, besser über den Tag verteilt einnehmen. 20 bis 30 Gramm pro Mahlzeit ist ideal, größere Mengen kann der Körper nicht auf einmal speichern und verdauen.

Eiweiß Diät für Diabetiker?

Info: Eiweiße lassen den Blutzucker und auch das Insulin nur gering ansteigen. Für den Körper bleibt ausreichend Zeit, um mit der Fettverbrennung zu beginnen und es kommt zu keinen Hungerattacken. Diabetiker können auch eine Eiweiß Diät anstreben.

Quelle

Mayr, Peter/Stossier, Harald: Gesund leben durch die Eiweiß-Abbau-Diät: Warum die Eiweißspeicher Ihres Körpers Sie krank machen. Wie Sie Ihr persönliches Risiko effektiv senken. Eine Diät die schmeckt: 101 Rezepte aus der berühmten Mayr-Klinik.>>